Ich bin Sabine Brudy, die Gedankenweberin.

  • Eine Expeditions-Begleiterin durch das GedankenAbenteuer, weil ich selbst auf verschiedenen Wegen hindurch gegangen bin.
  • Die Klarheit in ein Gedankenchaos bringen kann.
  • Eine Mutmacherin für alle Frauen die Chancen erfahren möchten.
  • Eine Querdenkerin, weil ich nicht alles glaube was gesagt und geschrieben wird.
  • Eine erfahrene Krankenschwester, die tröstend und achtsam Wunden versorgt und Tränen abwischt.
  • Eine Female Business Heroes, die Empowerment erlebt und sich gerne in einer Sisterhood vernetzt.
  • Eine SilverStarterin, die mit 60 Jahren noch neue Berufe studiert und damit ihr HerzensBusiness für Frauen umsetzt.
  • Eine SinnEntfalterin um weibliche verborgene Kraft frei zu setzen.
  • Eine Neurographikerin, die fasziniert ist von der Magie des Stiftes.
  • Eine Lebenspartnerin, Tochter, Schwester, Mutter und Oma die ihre Familie liebt.
  • Eine Frau, die Lebenserfahrung ohne Emotionen in Weisheit verwandeln will, um glitzernde Spuren zu hinterlassen.
Diplomübergabe
Diplomübergabe mit Prof. Dr. Pavel Piskarev
  • Ausbidung von Nov 2018/Dez 2019 zu eine der ersten Diplom Neurographik Trainerinnen im deutschsprachigem Raum.
  •  Ausbildung  2018 /2019 zur Neurographik Spezialistin und zum Live Coach.
  •  40 Jahre Berufserfahrung als examinierte Krankenschwester, Opschwester und Praxisanleiterin
  •  60 Jahre Lebenserfahrung durch viele persönlich erlebte Situationen und Krisen.

Es ist ein klarer kalter Montagmorgen im Februar 2018 und ich sitze meinem Orthopäden im Arztzimmer hoffnungsvoll gegenüber.
Nach monatelanger, orthopädischer Therapie und Reha hatte sich an meinem Zustand nicht viel verändert. Seine Diagnosen sind niederschmetternd und ich verlasse die Praxis um Fassung ringend, humpelnd auf zwei Krücken.
Alles Gewohnte brach nun zusammen, meine Gesundheit, meine beruflichen Aufgaben, mein Selbstwert, meine Finanzen, ich war in einer handfesten Krise gelandet.
Ich konnte nicht mehr als Krankenschwester im OP oder auf Station arbeiten, fiel nach 45 Jahren aus meinem Hamsterrad vom Klinikalltag und blieb wie ein traumatisierter Hamster am Boden liegen. Ein tausendfaches Gedankenchaos tobte in mir, ich fühlte mich krank, sinnlos, unzufrieden, unruhig, energielos und es fiel mir schwer Hilfe anzunehmen.

Alles hat seinen Sinn:

Dann las ich in einem Buch, dass sich das Wort Krise im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammensetzt. Das eine Zeichen bedeutet Gefahr, das andere Zeichen Gelegenheit und dadurch keimte in mir wieder Hoffnung auf. Was ist meine Gelegenheit in der Krise?

危 

Gefahr         Gelegenheit

An diesem Punkt begegnete mir die Neurographik zum ersten Mal in einem Online Kurs. Ich nahm ein Papier, einige Buntstifte, malte Linien, Kreise, Dreiecke und Quadrate. Ich wurde ruhiger und klarer, es machte Freude sinnvoll kreativ zu sein.
Die Linien übten immer mehr Faszination auf mich aus, ich lernte neue Gedankenwege zu zeichnen und es begann sich etwas in mir zu verändern. Ich wollte mehr wissen und meldete mich nach den Basiskursen zum ersten Trainerkurs für Neurographik an. In dieser Zeit malte und bearbeitete ich einige meiner wichtigen Themen.

Raus aus dem Kopf – auf den Stift – auf das Papier.

Teilweise saß ich tränenüberströmt über meinem Bild, spürte meine Emotionen und Gefühle von Wut, Trauer, Verzweiflung über Ohnmacht, Hilflosigkeit, Resignation bis hin zu Frustration, Schmerz und Angst. Es entstanden dabei aber auch eine innere Ruhe, Gelassenheit, Mut, Hoffnung, Ideen und Lösungen die ich aus einer neuen Perspektive entwickeln konnte.
Ständig lernte ich dazu, las neue Bücher, besuchte Kurse für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung und mit dem Stift in der Hand entdeckte ich ständig neue intensive Zeichenmodelle.

Ich lernte Komfortzonen zu verlassen, durch den Sumpf der Angst zu gehen. Gedankennetze und Blockaden zu erkennen und zu lösen. Alles, was ich brauche, liegt in mir. Niemand kann mich aufhalten, nur ich selbst. Ich verwandelte Angst in Mut, um meine neue Berufung zu finden. Lernte nicht alles zu glauben, was gesagt wird und nicht alles zu glauben, was ich denke. Positive Veränderungen mit eigener Hand zu erzeugen, Gefühle zu erkennen und zu verstehen. Meine neuen Realitäten und Visionen auf dem Papier durch neue Ideen zu erschaffen.

Mein Ergebnis

Ich begann zu agieren, statt automatisch zu reagieren und ließ mich nicht mehr auf dem Fluss des Lebens treiben, sondern nahm mein Steuer wieder bewusst in die Hand und baute Schritt für Schritt meine neue Selbständigkeit auf. Suchte mir Menschen und Coaches, die schon dort waren, wo ich hin wollte und übernahm Eigenverantwortung für meine Gesundheit und meine Beziehungen. Mit der Neurographik baute ich eine neue Gedanken Autobahn ins Glück, in ein zufriedenes, sinnvolles Leben. Mit einer neuen ähnlichen Berufung, wie zuvor als Krankenschwester, bin ich jetzt Lifecoach und Neurographik Trainerin.
Meine Magie der Neurographik liegt in der Quelle und Kraft der Gedanken. Als “Gedankenweberin” helfe ich Menschen, unerwünschte Gedankennetze zu erkennen, zu verlassen um eine gute Lebensqualität zu erreichen. Jeder Mensch der sich selbst mit heilt, hat Auswirkung auf andere Wesen, sein gesamtes Umfeld. Das dies immer wieder geschieht, dabei möchte ich gerne von Herzen mitarbeiten um glitzernde Spuren zu hinterlassen. Mit Mut, Eigenverantwortung, Achtsamkeit, Dankbarkeit und Liebe.

Das sagen meine Kundinnen über mich :

Danke an Jessica Selge

Sie ist Coach und Heilerin, Speakerin und hat den Yinpower Kongress ins Leben gerufen, wo sich Business Frauen wertschätzend begegnen.Einzigartig um zusammen Großartig zu sein.

Danke an Sabine Makkos

Sie ist Heilpraktikerin und KreativCoach und behandelt in ihrer Praxis für Coaching&Beratung und Energiearbeit Menschen in ihrer Ganzheit von Körper, Geist und Seele.

Es war ein wunderbarer Austausch und mit Sabine durfte ich manchen verknoteten Teil in meine eigenen Gedanken lösen und es wurde Platz geschaffen für das was wichtig ist und auch wohin meine weitere Arbeit führt.
Ich durfte neue Gedanken weben….
Über vieles haben wir uns ausgetauscht, von den Ahnen, von schmerzhaften Situationen, die schon geheilt wurden und Sabine bringt soviel Herz und Spüren mit. Danke Dir für diesen besonderen Abend, der viel Klarheit über mich und meinen bisherigen Weg brachte und sich durch das Gespräch neu ordnen durfte.
Sie erzählte von Begebenheiten und auch von ihrem eigenen Weg.
Sabine weiß um die gewobenen Schicksalsfäden, kennt die vielen Fäden, die uns zu dem Menschen machen, der wir heute sind.
Ein Wirrwarr ist es oft in den Gedanken und Glaubenssätzen (mindset) und manch „falscher“ Knoten sitzt im Gewebe der Gedanken.
Sehr behutsam und präsent ist Sabine, hat sie doch auch schon ihre Gedanken-Knäule entwirrt und neu gewoben.
Sie führt die Frauen aus dem Labyrinth, bereitet einen Weg vor und brachte neue Worte und Impulse in mein Suchen.
Und es entsteht bei mir gerade etwas Neues, dass ich so bisher noch nicht wahrgenommen hatte. Ein sehr großes Feld tut sich derzeit auf, in das ich alle meine Fähigkeiten, meine Erfahrungen, mein ganzes All-of-me einbringen kann und auch werde.
Zwar ist es bereits seit ein paar Wochen als neuer Weg erkennbar, jetzt aber nochmal viel klarer.
Ich glaube, wir begegnen immer den Menschen, die gerade wichtig für eine weitere Persönlichkeitsentfaltung sind. So ist der gestrige Abend ein Geschenk gewesen, der viel für meine eigene Klarheit auf meinem Weg des Herzes bringt.
Bei Sabine fühlte ich mich sehr wohl, bringt Sie doch so viel Erfahrung mit und hat dabei ihr Herz nicht verloren.
Wenn Du also im Gedanken-Wirrwarr den Überblick verloren hast, hilft sie den Frauen Ihren Weg neu zu gestalten, die Gedanken zu entwirren, spricht Mut zu, erkannte die Stärken die in Schicksals-Fäden für mich selbst noch nicht sichtbar waren.
Sabine spricht mir Mut zu, gibt Halt und führte mich durch das Labyrinth der Schicksalsfäden.
Ich danke Dir von ganzem Herzen, liebe Sabine für diese gestrig
e Begegnung.

Sabine Makkos

Danke an Monika Breitinger

Sie ist heute selbständige Unternehmerin und begleitet Menschen in den Seminaren von John Strelecky ihre Herzenswünsche in
Big Five For Life zu finden

“Neurografik #Sabine Ich hatte das Vergnügen mit dir die lange Zugfahrt von Düsseldorf nach München zu verbringen. Dabei hast du mich noch mehr als auf dem Yinpower-Kongress in die Geheimnisse des unbewussten “Gedankenwebens” eingeführt. Mit Stift und Papier habe ich meine Gedanken auf Papier gebracht, gemalt und ausgemalt. Und daraus ist etwas entstanden, dass tief aus meiner Seele kam. Letztlich selbst überrascht kann ich mich mit dem Ergebnis mehr als anfreunden. Es ging um mein Business, dass sich zur Rakete entwickelt. Wow, wie cool ist so eine Methode. Du bringst sie klar und verständlich an und lässt den anderen sein, manipulierst nicht und lässt einfach entstehen. Es war ein spannender Prozess, den ich nur weiterempfehlen kann. Denn damit kommt man sich auf die Schliche, denn das Unterbewusstsein lügt nicht. Und genau darin liegt meine Empfehlung. Denn das ist ein Ansporn mehr zu erfahren, nämlich das was gerade wichtig ist. Danke für die aufregende und inspirierende Zugfahrt!! 😍😍”

Monika Breitinger

Danke an Dr. Marion Benson

Sie ist Trainerin und Coach und hilft Frauen im Beruf sich als NETTWorker aus der Nettigkeitsfalle zu befreien.

“Referenz #Sabine #Gedankenweberin
Neurographik…Das klingt viel zu nüchtern für die wundervolle Magie, die Du bei Deinem Vortrag auf dem #Yinpowerkongress in Hattingen entfaltet hast. Du hast uns nicht einfach eine Kreativmethode vorgestellt, sondern uns inspiriert, mit der Macht der Farben Ideen zu spinnen und einen Teppich der Verbundenheit zu weben. Einfach toll und eine bleibende Erinnerung an dieses wundervolle Wochenende, danke”

Marion Benson

Danke an Kati Pfau

Sie ist eine sehr beliebte Märchenerzählerin, Schauspielerin, Autorin und Moderatorin des Frauenraums in NeueHorizonte.TV und als Theater und Schauspieltherapeutin tätig.